7.6.16

wickeljäckchen für kleine erdengäste



* for the english version click here*

passend zur frohbotschaftlichkeit tanzen hier zurzeit, wenn luft bleibt und lust sich in ihr wiegt, die stricknadeln frühsommerverhältnismäßig intensiv. liebstes entstandenes :: zwei wickeljäckchen. irgendwo in den netzweiten ähnliche entdeckt, nach einer anleitung gesucht und da französischsprachig fündig geworden. in leicht abgeänderter form dann gestrickt, nämlich so ::

größe :: klein; wohl für den anfang (jeweils ca. 21 cm weit und lang)
wolle :: ca. 75–80 gramm gewöhnliche hobbywolle (maschenprobe :: 22 maschen x 30 reihen = 10 x 10 cm)
nadeln :: rundstricknadel nr. 3,5
3 kleine, flache knöpfe

die jacke wird kraus rechts in einem stück gestrickt, beginnend mit dem rückenteil unten.

46 maschen anschlagen und kraus rechts stricken. nach 13–14 cm für die ärmel links und rechts jeweils 30 maschen anschlagen. nach 7,5 cm ärmelhöhe halsausschnitt arbeiten :: 42 maschen stricken, 22 maschen abketten, 42 maschen stricken. fortan werden die linke und die rechte seite getrennt gestrickt.

von der mitte aus beginnend eine masche abstricken, 2 maschen zusammenstricken, 39 maschen abstricken. 2 reihen darüberstricken. für die schräge in der folge immer in der mitte (also alle 2 reihen) 1 masche abstricken, 1 masche zunehmen, die restlichen maschen abstricken. die rückreihen ohne zunahme darüberstricken. bei 15 cm gesamtärmelhöhe 30 maschen abketten und mit den verbleibenden maschen weiterstricken. die zunahmen dabei fortsetzen, bis die ursprüngliche maschenzahl (46) wieder erreicht ist. so viele reihen ohne zunahme weiterstricken, bis die anzahl der reihen unterhalb des ärmels vorne und hinten gleich ist. abketten.

die zweite seite spiegelverkehrt arbeiten. zusammennähen.

zum schließen der jacke an einer naht innen eine kleine häkelschlaufe (luftmaschen) anbringen; auf dem entsprechenden jackenteil einen knopf. auf der anderen seite nach demselben muster in der naht außen zwei luftmaschenschlaufen häkeln und zwei knöpfe zum schließen annähen. also so ::


sehr einfach und schnell zu stricken. das im übrigen allerdings nicht der tatsächlich ausschlaggebende grund dafür, dass ich gleich zwei davon genadelt habe — oh là là, hier ist bald einiges los ...

verlinkt mit :: creadienstag

Kommentare :

  1. So süße kleine Jäckchen. Da werde ich ganz wehmütig ob der Größe meiner Rüben.
    Weiterhin glückliche Vorfreude!
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  2. sieht sehr zart und gemütlich aus ... was für eine schöne strickkunst !
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  3. o. sehr sehr fein! da gerät man gleich auf baby- und wollsuche. eine fanny hätte ich schon. (also nicht meine!) wollt ihr eigentlich einen sommerfummel nähen. nun gerate ich ins grübeln :) danke fürs zeigen!

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  4. ;-)
    Wunderschön!
    Freu mich auf Freitag!

    AntwortenLöschen
  5. Oh mein Gott... Zwillinge etwa?? Wie aufregend!

    AntwortenLöschen
  6. Huch! Noch mehr so aufregende Neuigkeiten?
    Double félicitations alors!

    AntwortenLöschen
  7. Wie aufregend, liebe Ulma. (Und ich wünschte, ich könnte stricken, wenn ich das sehe....). Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Ohlala, liebe Ulma, wie wunderbar!
    ;)

    AntwortenLöschen
  9. Wunderhübsch. Das wird für zwei kleine Erdenbürger aber kuschelig. Wie schön!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  10. Double trouble? :) ... Wie schön, das alles!

    AntwortenLöschen
  11. So süß, was du für die Erdengäste genadelt hast. Ich wünsche eine tolle Zeit bis zur Ankunft der Ehrengäste und ganz viel Freude mit ihnen...

    herzlichst gegrüßend Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Abgesehen davon, dass ich ganz gespannt bin was da die nächste Zeit bei dir los ist, finde ich die Jäckchen so stilvoll und bezaubernd, dass ich dafür selbst noch Zwillinge bekommen wollte. Nein, doch eher nicht - aber in der ersten Euphorie schon :). Toll.
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  13. Wie wunderhübsch und wie wunderaufregend! Herzlichen Glückwunsch (zu den entsandenen Striclstücken und den wachsenden Glückskindern).

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Ulma,
    die sind ja bezaubernd. Da ich für Flüchtlingskinder stricke, steht das ab sofort auf meiner to do Liste.
    Ich würde mich freuen, wenn Du Deinem Post auch auf meine Blogparty – Gehäkeltes & Gestricktes (rechter Button auf meinem Blog) verlinken würdest.
    LG – Ruth

    AntwortenLöschen
  15. dieses süsse geheimnis hast du jetzt aber allerliebst diskret aufgelöst, du liebe "heimlifeisse" ulma (ein sehr schweizerisches wort, schwierig zu übersetzen, "verschmitzt" vielleicht, dazu ein bisschen versteckt/heimlich, "der schlingel" tummelt sich ungefähr in den selben gefilden)...

    AntwortenLöschen
  16. Jetzt erst gesehen….!
    Oh, liebe Ulma, alles Liebe! Gleich zwei?!! Wie doppelschön!
    (joa…da wird ja bald einiges los sein…. ; ))
    Ach, am liebsten würde ich mich fünf Jahre jünger machen.
    Liebste Grüsse!

    AntwortenLöschen
  17. Ach Ulma, das ist alles so wundervoll bei Dir. So gern würde ich, wie Steffi sagen, bis Freitag :)

    Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute und bewundere Dich für die Leichtigkeit, Dich für noch eins, nun ja zwei kleine Wunder zu entscheiden.

    Ein Glück, dass ich ein bisschen an Deinem Weg teilhaben kann.

    Liebste Grüße
    Sindy

    AntwortenLöschen
  18. wow! die jäckchen sind mega genial. und erinnern mich an unsere sarner.
    liebe grüße aus südtirol

    AntwortenLöschen
  19. das wird ja immer besser :)

    AntwortenLöschen
  20. Wirklich Zwillinge? Nein, oder? Da fahre ich einmal im Urlaub nach Österreich und schon wächst Familie Ulma um zwei Minimes. ;-)
    Wie schön! Ich freue mich so für euch. Und bin ein bisschen neidisch, dass ich das nie mehr erleben darf. Und gleichzeitig froh. Und doch ein bisschen neidisch. Und gerührt. Hach.
    Herzlichem Glückwunsch! Mehr Ulmababies, wie schön.
    Ja, die Jäckchen sind auch sehr schön, aber die Neuigkeit ist noch schöner. :-)
    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  21. Oh, Ulma wie schön.....da muss ich ein wenig weinen, ob der Nachricht.......das Leben.......bleibt uns ist spannend......feines für euch alle!

    AntwortenLöschen
  22. oh là là, wie wunderfein und einfach schön!

    AntwortenLöschen
  23. ganz und gar zauberhaft gestrickt, Madame Ulma

    AntwortenLöschen
  24. Hammer! Das ist ja schön! Gut, dass es hier so aufmerksame, feingeistige Leserinnen gibt, die die Andeutungen verstanden haben. Ich wäre im Leben nicht drauf gekommen! Das freut mich für euch! Sehr!
    Ganz lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  25. ich freu mich so, diesmal hab ich den Wink gleich verstanden! Deine Strickwerke sind wunderschön, da werden sich die Jungfüchse gut einkuscheln!

    AntwortenLöschen
  26. Also du bist ja wirklich immer für Ueberraschungen gut, liebe Ulma !!! Herzliche Glückwünsche auch von mir, die selbst ein Zwilling ist :-)

    AntwortenLöschen
  27. Ja wirklich oh la la!!!!!! Ja da wird so einiges los sein :-) Na dann, Doppelglückwunsch liebste Ulma. Die Jäckchen sind so putzig geworden.
    Ganz liebe Grüsse nica

    AntwortenLöschen
  28. Wunder, wunder schön liebe Ulma!
    Lieben Gruß von Katharina

    AntwortenLöschen
  29. ganz, ganz lieben dank euch allen!

    AntwortenLöschen
  30. So hübsche Jäckchen. Für Zwillinge also? Herzlichen Glückwunsch. Ich hatte auch Zwillinge, allerdings gleich bei der ersten Schwangerschaft, also keinerlei Erfahrung, das war seeeeehr anstrengend. Wünsche dir alles Gute.
    Liebe Grüße Donna G.

    AntwortenLöschen
  31. ach ist das schön! einfach nur schön :)
    schön ist bestimmt auch diese vorbereitungszeit in der man sich auf die zwei neuen menschlein freuen kann und das "nest" zu hause etwas ausbaut.. noch hast du ja etwas zeit zum sticken. ;-) ganz hübsch!

    vg doro

    AntwortenLöschen
  32. Füchse bekommen ja meist mehrere Füchslein.
    :):)

    AntwortenLöschen
  33. Hurra!!! Und danke für die Anleitung, da wird bald gestrickt was das Zeug hält. Alles Gute, Ulma.

    AntwortenLöschen
  34. Ich hab grad so Lust das zu Stricken. Einfach nur so, klar. Oh und ich ahne es schon, sobald es fertig ist hätt ich so gerne jemand der da reinpasst. Ha!

    AntwortenLöschen
  35. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich habe gerade gestartet, mir kommt die Jacke nur sehr klein vor. Kannst du mir sagen wie breit sie bei dir geworden ist (cm)? Rückenbreite, -höhe würde mir schon total weiterhelfen.
    Danke!
    Sarh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. rückenbreite: ca. 21 cm, rückenhöhe: ca. 20 cm

      Löschen
  36. Hallo, wie strickt man denn den schrägen randabschluss? Ist der angehäkelt? VG Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. einfach laut beschreibung stricken, entsteht dabei automatisch.

      Löschen
  37. Hallo, das Wickeljäckchen ist echt süß. Daf ich die Anleitung für die "Aktion Nähen für REgenbogenkinder und Frühchen" nutzen?
    https://de-de.facebook.com/aktion.naehen.fuer.regenbogenkinder/

    Danke und lieben Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  38. selbstverständlich, liebe heike, es ist mir eine ehre - welch wunderschöne, traurige aktion.

    AntwortenLöschen
  39. Hallo, ich bräuchte Hilfe.
    Wie mache ich die Zunahme, dass der Rand so schön breit ausschaut?
    Vielen Dank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie beschrieben stricken. für die zunahme habe ich jeweils zweimal durch dieselbe masche gestrickt (wie mitunter hier beschrieben :: http://www.weareknitters.de/blog/stricktipps/welche-maschenzunahme-nehmen/).

      Löschen
  40. Ich find das Jäckchen sehr süß! Allerdings habe ich eine Frage:
    "von der mitte aus beginnend eine masche abstricken, 2 maschen zusammenstricken, 39 maschen abstricken. 2 reihen darüberstricken. für die schräge in der folge immer in der mitte (also alle 2 reihen) 1 masche abstricken, 1 masche zunehmen, die restlichen maschen abstricken. die rückreihen ohne zunahme darüberstricken." Verwendest Du hier "abstricken" äquivalent zu 'stricken'? Das Netz schlägt als Alternative zu 'abstricken' sonst 'abketten' vor, und das macht hier ja gar keinen Sinn...
    Dank im Voraus!

    AntwortenLöschen
  41. ja, völlig richtig, gemeint ist stricken, nicht abketten.

    AntwortenLöschen
  42. Süss! Lieb von Dir. Fange heute an eins zu stricken!! Liebe Grüsse
    Vielen Dank

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Ulma
    sehr süsses jäckchen. Nur eine Frage, wie genau mache ich die Schlaufen für die Knöpfe? gibt es dafür auch eine Anleitung?
    Danke im Voraus.
    Gruss,a.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. einfach an passender stelle in eine masche eine kleine luftmaschenkette häkeln und deren ende knapp daneben mit dem restfaden festnähen.

      Löschen
    2. sollte ich das während der strickarbeit machen oder anschliessend?

      Löschen
  44. Danke für die schöne Beschreibung, ich bin gerade fertig geworden mit dem Jäckchen.

    AntwortenLöschen
  45. Was für ein schönes Jäckchen! Auf der englischen Anleitung ist noch so ein schönes Häubchen zu sehen. Wo kann ich dazu eine Anleitung finden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weiß nicht mehr genau, nach welcher anleitung ich es gestrickt habe, aber möglicherweise war es diese hier :: klick.

      Löschen
  46. Als ich deine Strickanleitung gedehen habe, wusste ich sofort, das will ich stricken. Jetzt bin ich mit dem Jäckli fertig und muss sagen, du hast eine tolle Strickanleitung geschrieben. Vielen Dank. LG Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, das freut mich sehr. vielen lieben dank.

      Löschen
  47. Hallo! Das Stickmuster ist wirklich bezaubernd! Jetzt bin ich aber ein blutiger Anfänger und stecke fest. Ich habe soeben die Reihe beendet in der 42 Maschen gestrickt, 22 abgekettet und 42 wieder gestrickt werden. Mein faden liegt am ende des Ärmel aber das Muster besagt in der Mitte anfangen. Wie komme ich denn mit dem Faden da wieder hin? Stricke ich erst wieder zurück zum Halsausschnitt oder wieder ein neuer Faden angesetzt? Ich bedanke mich für eine Antwort im Voraus 😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aha, ja, da hast du natürlich völlig recht. strick einfach zurück zur mitte und ab da dann weiter laut anschreibung. und für die andere seite den faden in der mitte neu ansetzen. gutes gelingen!

      Löschen
    2. Vielen Lieben Dank für die schnelle Antwort!!! Und Kompliment zu deinem Blogg, ist wunderschön!!!

      Löschen
    3. sehr gerne. merci :)

      Löschen
  48. Hallo ulma, steh auf den Schlauch. Wo nimmt man die 30 Maschen ab? Ab der Schräge oder am Ärmel und dann gleich wieder in jeder runde zunehmen? Gruß inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, am ärmel. bzw. entsteht durchs abketten der ärmel. und mit dem rest wie gehabt weiter mit den zunahmen. wenn du in der oben im text verlinkten französischsprachigen anleitung schaust, siehst du ein foto vom fertigen, aber noch nicht zusammengenähten jäckchen. vielleicht erleichtert das das verständnis.

      Löschen
  49. Danke für die schnelle Antwort.Gruß Inge

    AntwortenLöschen
  50. Ich hab noch mals Frage. Die zunahme dann an der ärmelseite?Gruß inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die zunahmen immer zur mitte hin.

      Löschen
  51. Hallo!

    Ich habe nun auch eine Frage in Bezug auf die Zunahmen! Sind diese jede 3te Reihe einmal vom Ärmel aus und einmal von der Mitte aus oder sind die Zunahmen nur von der Mitte aus?

    Ich steh gerade auf dem Schlauch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nur von der mitte aus — jede zweite reihe.

      Löschen
    2. Super! Vielen Danke! Das Jäckchen ist fertig und sieht toll aus! Ich werd gleich noch ein 2tes anfangen! <3

      Löschen
    3. schön, das freut mich. sehr gerne.

      Löschen
  52. meine Tochter erwartet in 5 Wochen ihr erstes Kind und hat die Jäckchen gesehen... nun ihr Weihnachtswunsch, dass Nama noch ganz schnell 2 davon strickt, weil die so süß sind.. Danke für die Anleitung und eine gesegnete Weihnachtszeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, schön :) frohes nadeln und eine lichtvolle zeit! und alles liebe für das kleine menschlein, seine mama und seine oma.

      Löschen
  53. Danke mme ulma, ich habe ein Jäckchen aus lindgrüner Baumwolle gestrickt, es ist sehr schön geworden. Ich danke nochmals herzlich, dass ich das Muster benutzen durfte... schade, dass man Ihnen hier keine Bilder posten kann... Ich wünsche Ihnen und ihrer Familie eine schöne Advents und Weihnachtszeit. und ein gesegnetes neues Jahr. Liebe GRüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, schön, das freut mich. ich danke und wünsche auch das allerbeste; eine lichtvolle zeit und ein gelingendes neues jahr!

      Löschen

danke für deine zeit.